Germany, Göttingen: Dr. Sam Essiamah, Forest Research Scientist

Unser Verein „Schulwälder für Westafrika e.V.“ – mit Sitz in Göttingen – unterstützt Nord-Süd-Schulpartnerschaften durch Aufforstungsprojekte an westafrikanischen Schulen, um einen Beitrag gegen die Zerstörung des Regenwaldes und für den Naturschutz zu leisten.

Dafür arbeiten wir mit verschiedenen Schulen in Deutschland und Ghana zusammen.
Unsere geplanten Veranstaltungen 2020 in Deutschland sind alle abgesagt. Durch die Corona-Beschränkungen können wir zurzeit

Es geht ja darum, Menschenleben zu retten.

Dr. Sam Essiamah

keine Vorträge in Schulklassen halten. Außerdem können Schüler*innen z.B. der Umwelt-AGs von Schulen nicht den Passanten auf dem Marktplatz einer Stadt über unseren Verein berichten. Auch können wir nicht die geplanten Aktionen mit Lehrkräften bei den Afrika-Wochen in Göttingen durchführen und damit unseren Verein nicht einer breiten Öffentlichkeit vorstellen.

In Ghana arbeitet unser Verein in 75 Projekt-Schulen. Mit Solarlampen als Anreiz konnten zwischen 2017 und 2019 bereits 10.000 Bäume gepflanzt und 2.200 Solarlampen verteilt werden. Leider sind im diesen Jahr 2020 bislang die Schulen wegen der Coronavirus-Pandemie noch geschlossen, weshalb auch die Pflanzaktionen mit den Kindern dort derzeit nicht durchgeführt werden können. Somit können wir unsere gesetzten Ziele nicht erreichen und auch nicht gemeinsam die Welt gestalten.

Allerdings sehe ich die Corona-Schutzmaßnahmen, solange ein Ende definiert ist und beispielsweise Demonstrationen unter Einhaltung der Abstandsregeln weiter möglich bleiben, nicht unbedingt als Einschränkung von Menschenrechten an. Es geht ja darum, Menschenleben zu retten.

Unser Verein hat auch Materialen wie Veronica Buckets, Einmalhandschuhe, Gesichtsmasken, Desinfektionsmittel, Papiertücher und Seife für die Projektschulen gesponsert, um die Schulkinder nach der Öffnung der Schulen weiter vor der Ansteckung mit dem Corona-Virus zu schützen.

Dr. Sam Essiamah ist der Vorsitzende und Projektkoordinator vom Verein „Schulwälder für Westafrika e. V.“.  Er ist Niedersächsischer Ehrenamtspreisträger für Natur- und Umwelt 2017 (s. Foto)
Homepage:www.schulwaelder.org
E-Mail:essiamah@schulwaelder.org